Dieses Jahr war es so weit. Das Meisterprojekt stand an. Das große Abschlussprojekt auf das ich zwei Jahre gewartet hatte, um meinen Abschluss als Meisterin im Fotografenhandwerk zu erhalten. Natürlich war es nicht die einzige Prüfung der ich mich stellen musste aber die für mich wichtigste. Denn hier konnte ich mich austoben, kreativ sein und erfahren was es heißt ein komplettes Shooting mit einem Thema und dazugehörigen Accessoires und einer Location zu organisieren. Das tat ich zwar schon im Vorfeld aber noch nicht in diesem Umfang. Das Thema war ein Verlobungsshooting im Vintagestil. Dazu fragte ich meinen Bruder Christian und seine Freundin Steffi, ob sie mir Modell stehen möchten. Ich war froh, dass sie ja sagten. Denn die beiden sind wie ein Pärchen aus dem Bilderbuch und ich wusste, dass ich mich auf sie verlassen kann. Das Highlight des Shootings war, neben den beiden, der süße grüne VW-Bus von Jule. Dank eines Freundes lernte ich sie kennen und stellte mal wieder fest das Vitamin B das A und O ist. Ich möchte mich auch auf diesem Wege nochmal bei allen bedanken die mich so tatkräftig unterstützt haben. Danke an Steffi und Christian für das modeln und mitorganisieren der Accessoires; an meine Mama für die Assistenz; an Jule für den VW-Bus und das Warten beim Shooting; an Anne für das Ausleihen der Fliege und das Korrekturlesen meines Meisterkonzeptes; an meine beste Freundin Eileen für das stylen der Haare; an meinen Onkel für den Picknickkorb und danke an diverse Online-Händler. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim anschauen der Bilder.